Hilfsmittel zur Kommunikation, PC-Bedienung und Umfeldsteuerung
Unsere Servicenummer: 0800 734 28 47 (kostenfrei + bundesweit)


nop

Ganz schön anders!

“Ich heiße Jaqueline.” – “Ich heiße Vanessa.” Zwei junge Mädchen stellen sich vor. Zwillinge. Auf den ersten Blick unterscheiden sich die beiden nicht. Beide tragen die gleichen fröhlich karierten Blusen, die gleichen mit Strass verzierten Helme, die den Kopf bei einem Sturz schützen. Beide verwenden das gleiche Kommunikationsgerät: einen DynaVox Maestro. Auch wenn die Mädchen etwas sagen, klingt es identisch, denn Jaqueline und Vanessa sprechen mit der gleichen Stimme. Was sie sagen, unterscheidet sich jedoch erheblich. Zum Beispiel: Vanessa mag Gelb, Jaqueline lieber Orange. Jaqueline schaut gerne Kochsendungen, Vanessa findet “Bauer sucht Frau” besser.

Die Zwillinge Jaqueline und Vanessa.
“Was ist deine Lieblingssendung?”, fragt Vanessa. Sie ist die lebhaftere von beiden. Sie bewegt sich viel, lacht und sucht die Kommunikation mit ihrer Umgebung. Die beiden Mädchen verwenden dabei die Grammatikstrategie Gateway 40. Sie ermöglicht ihnen, sich mitzuteilen und mit ihrem Umfeld zu plaudern. Vanessa benötigt bei der Navigation innerhalb der Seiten manchmal noch Unterstützung, um die Inhalte zu finden, die sie sagen möchte. Zu ihrer Linken sitzt eine Teilhabe-Assistentin, die Vanessa dann Hilfestellung gibt, wenn sie allein nicht weiterkommt. Auch die Zwillingsschwester ist mit einer halben Stelle Teilhabe-Assistenz versorgt.

Jaqueline
Jaqueline ist etwas nachdenklicher, weniger impulsiv und überlegt immer sehr genau was sie fragen möchte. Innerhalb der Strategie findet sie sich recht gut zurecht. Meistens ist sie etwas schneller, wenn die Klassenleiterin eine Frage stellt. “Die Zwillinge sind vor einiger Zeit auf ein Maestro umversorgt worden,” erzählt die Förderschullehrerin Isabell Dietz. “Vorher verwendeten sie ein wesentlich älteres Modell. Der neue Talker wird den Ansprüchen der beiden besser gerecht und wird deswegen auch gerne von ihnen eingesetzt.”
Vanessa
Sich anderen mitzuteilen, eine Unterhaltung zu beginnen, von den eigenen Vorlieben zu er- zählen – all dies dient der Teilhabe in der Schule, Familie, im Freundeskreis, einfach am gesamten Leben. Der Talker ermöglicht auch anderen, die Persönlichkeit der beiden Mädchen besser zu verstehen.
“Die Kommunikationshilfen der Zwillinge tragen zu einem großen Teil dazu bei, dass wir Vanessa und Jaqueline jeden Tag etwas besser kennen- lernen”, bestätigt Frau Dietz. Es lohnt sich also, sich nicht vom ersten Blick täuschen zu lassen, sondern genauer hinzusehen und zuzuhören. Dann zeigt sich: Ziemlich ähnlich kann auch ganz schön anders sein. “Jaa!” lautiert Jaqueline und lächelt ihre Schwester an. Fröhlich lacht Vanessa zurück. Zwillingsgelächter: doppelt ansteckend!



DatenschutzImpressum
© 2011-2016 REHAVISTA GmbH - Die kommerzielle Nutzung der angebotenen Inhalte (Programme, Texte, Vorlagen, Bilder, Videos, etc.) ist nicht gestattet!