Einzelbuchstaben auf bunten Zetteln, mit Pins oben, ergeben zusammen das Wort Information

Wichtige Informationen rund um Ihre Kommunikationshilfe

An dieser Stelle informieren wir Sie, falls es eine Update-Warnung gibt, diese wieder aufgehoben wird oder wir andere Informationen zu Ihrer Kommunikationshilfe haben.

Updates gehören zum Alltag, doch manchmal können diese die Nutzung Ihres Talkers stören. Daher prüfen wir alle Updates für Talk Pads und REHAVISTA-Pads auf Kompatibilität und bitten Sie, nach Erscheinen eines Updates (Betriebssystem oder Kommunikationssoftware) zunächst einmal zu warten und das Update noch nicht zu machen. Wenn von uns keine Warnung herausgegeben wird, können Sie updaten. Wir erteilen nicht für jedes Update aktiv eine Freigabe, sondern nur dann, wenn es vorher eine Warnung gab. Bei den Kommunikationshilfen anderer Hersteller geben wir deren Empfehlungen weiter, sofern es welche gibt.

24. Januar 2024

Info für Grid Pad - Nutzer:innen: Windows-Update-Problem

Der Hersteller Smartbox wurde von Microsoft über ein Problem informiert, das die Installation eines aktuellen Windows-Updates beeinträchtigt.
Dies ist darauf zurückzuführen, dass Windows-Geräte, einschließlich Grid Pads, wahrscheinlich nicht über ausreichend Speicherplatz in der Wiederherstellungspartition (250 MB) verfügen, um das Update erfolgreich zu installieren.

Das Update soll eine Sicherheitslücke beheben, die es jemandem ermöglichen könnte, die BitLocker-Verschlüsselung zu umgehen. Für die meisten Nutzer:innen von Smartbox-Geräten ist BitLocker nicht aktiv.

Microsoft arbeitet derzeit an einer Lösung für dieses Problem. Wir werden Sie an dieser Stelle so bald wie möglich über eine Lösung informieren.

9. Oktober 2023

Freigabe von iPadOS 17 für Nutzer:innen von REHAVISTA-Pads

Wir haben für Sie iPadOS 17 getestet. Alle wichtigen Kommunikations-Apps wie GoTalk NOW, MetaTalkDE, Grid for iPad und TD Snap sind mit dem neuen Betriebssystem kompatibel.

Sie können Ihr Gerät jetzt updaten.
Bitte denken Sie vor jedem Update daran, die Inhalte Ihres Kommunikationsgerätes in einem Backup zu sichern. Außerdem empfehlen wir dringend, den Bildschirm-Entsperrcode/ iPad-Code während des Update-Vorgangs nicht einzurichten. Hierzu haben wir für Sie einen Spickzettel erstellt.

Dringende Upgrade-Warnung für Windows 11

“Wir raten nach wie vor davon ab, das Upgrade auf Windows 11 bei von uns gelieferten Kommunikationsgeräten und Notebooks durchzuführen! Ein Upgrade auf Windows 11 erfolgt auf eigene Gefahr und kann zu einem Verlust von persönlichen Daten oder Funktionen führen. Wir bzw. die Hersteller der Geräte und Software können keinen technischen Support für Windows 11 anbieten. Jedoch sind inzwischen einige Produkte des Herstellers Tobii Dynavox auf Windows 11 – Kompatibilität getestet worden. Eine entsprechende Information des Herstellers finden Sie hier.

Sie benötigen technische Hilfe?

Kontaktieren Sie uns - wir helfen Ihnen gern weiter.