Mi 20.05.20

UK-Apps | UK-Infos | Teilhaben

2. Online-Symposium: iPAD | UK | LERNEN - iPad-basierte Kommunikationshilfen facettenreich nutzen

| Online Lehrgang

Kostenlos

2. Online-Symposium: iPAD | UK | LERNEN - iPad-basierte Kommunikationshilfen facettenreich nutzen

Symposium 2.0! Wir machen weiter: In unserem zweiten Online-Symposium bringen wir erneut vier ReferentInnen aus unterschiedlichen Settings zusammen. Unser Thema: „Was ist mit tabletbasierten Kommunikationshilfen noch möglich?“ Drei Impulsvorträge und ein Eltern-Interview geben Anregungen für den Einsatz des iPads in Therapie, Familie und Schule. Teilhabeaspekte sollen hierbei eine wesentliche Rolle spielen – auch (aber nicht nur) vor dem Hintergrund des Homeschoolings während der Einrichtungsschließungen.

Programm / Beiträge:

Interview (20 min + Diskussion):

Elternperspektive mit Anke Schöttler: Erfahrungsbericht zur Nutzung einer tabletbasierten Kommunikationshilfe im privaten Umfeld

Impulsvorträge (20 min + Diskussion):

Susann Böhmig, (barrierefrei-kommunizieren.de) Schreiben lernen ohne Stift: Möglichkeiten der Einbindung motorisch beeinträchtigter SchülerInnen in den Schulalltag mit digitalen Lösungen. (http://barrierefrei-kommunizieren.de))

Alexander Fillbrandt, (therapiepad.de) Über das iPad in der Logopädie: Chancen und Grenzen von Tablets als Therapiematerial, Hilfsmittel zur UK und zur Diagnostik (http://therapiepad.de))

Igor Krstoski, (uk-app-blog) Lernen mit dem iPad: Welche Apps können zur Wissensvermittlung eingesetzt werden oder den Alltag von LehrerInnen und Eltern erleichtern? (http://uk-app-blog.blogspot.com))

Über die ReferentInnen:

Anke Schöttler berichtet über ihren Alltag mit einem unterstützt kommunizierenden Sohn und gibt Einblicke in das Leben ihrer UK-Familie. Sie hat, auch aus ihrerer persönlichen Erfahrung heraus, die inklusive Sprachlern-App EiS mitentwickelt.

Susanne Böhmig ist die Leiterin von barrierefrei kommunizieren! am Standort Berlin. Die Stiftung macht sich für Barrierefreiheit insbesondere im Internet stark und hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen mit Behinderung Zugang zu digitalen Medien und assistiven Technologien zu ermöglichen.

Alexander Fillbrandt ist Logopäde und betreibt verschiedene Internetseiten, die sich mit UK und Therapie beschäftigen: therapiepad.de, madoo.net. Die Fortbildung von TherapeutInnen und Pflegepersonal ist ihm ein besonderes Anliegen.

Igor Krstoski ist Sonderschullehrer und akademischer Mitarbeiter an der PH Ludwigsburg, Fakultät für Sonderpädagogik. Er betreibt den UK-App-Blog, in dem er umfassend über die verschiedenen UK-Apps auf dem Markt informiert.

Weitere Informationen:

Statt eine Teilnahmegebühr zu erheben, freuen wir uns über eine Spende an Aktion Kindertraum (https://www.aktion-kindertraum.de/). Damit tragen Sie dazu bei, schwerkranken Kindern Herzenswünsche zu erfüllen. Sie entscheiden, was Ihnen unser Symposium wert war.

Aktion Kindertraum IBAN: DE10 2501 0030 0138 1963 02 BIC: PBNKDEFFXXX Spendenbetreff: REHAVISTA Symposium

Details

Termin: 20. Mai 2020 um 14:00 - 17:00
Teilnahmegebühr: Kostenlos
Ort: Online Lehrgang